Sakristei

Über der Sakristeitür befindet sich das Grabdenkmal Jacopo Negrettis, bekannt als Palma il Giovane (+ 1682). Er ließ es für Palma il Vecchio, Tiziano Vecellio und sich selbst errichten. Der Entwurf geht auf Vincenzo Scamozzi zurück. Jacopo Alberelli schuf die Büsten der beiden Palma, Alessandro Vittorio vielleicht jene Tizians. Das Gemälde, eine Allegorie des Ruhms, stammt aus der Hand Palmas il Giovane.
In der Sakristei befinden sich Gemälde, die den Dominikanerorden verherrlichen und von Ende des 16. bis Anfang des 17. Jahrhunderts unter P. Antonio Serafino ausgeführt wurden.

Sacrestia S. Domenico e S. Francesco

Decke
Die Bildtafeln der Stuckdecke wurden von Marco Vecellio, einem Neffen und Nachfolger Tizians gemalt: die hl. Dominikus und Franziskus retten die Menschheit vor den göttlichen Strafen. In den Lünetten rings um den Raum sind verschiedene Heilige des Dominikanerorderns dargestellt. Sie gehen auf Leandro Bassano (+1622) oder seine Werkstatt zurück. Die zwei Lünetten auf der Altarseite zeigen die Verkündigung.
Die Wand rechts von der Eingangstür und die Altarwand
Rechts von der Eingangstür: der Doge Jacopo Tiepolo schenkt den Dominikaner das Grundstück für die Kirche und den Konvent (Gemälde von Andrea Michielli, genannt il Vicentino (signiert und datiert 1606). Auf der Altarwand rechts ein Auferstehung Palmas il Giovane. In der Mitte, vom gleichen Künstler, die Anbetung des Gekreuzigten. Links die Darstellung heiliger Dominikaner, die die Wunden Christi küssen, von Odoardo Fialetti (+ 1638)

Die dem Eingang gegenüber liegende Wand
Auf der Wand gegenüber dem Eingang sieht man das Buchwunder von Odoardo Fialetti, die Geburt der hl. Rose von Lima von Francesco Fontebass (+ 1769), Honorius III. bestätigt den Predigerorden, eine monumentale Komposition von Leandro Bassano und die hl. Johannes und Paulus, ebenfalls von Bassano.

Die Wand dem Altar gegenüber
Über den Fenstern: die Allegorie des Glaubens von Francesco Fontebasso.
Der Oberbau des Sakristeischrankes stammt von Andrea Brustolon (+ 1732), der auch die Wandverkleidungen mit den Büsten der hl. Albert Magnus, Thomas von Aquin und Dominikus schuf.
Bei der Eingangstür: Dominikus bezahlt den Fährmann mit einer Münze, die er aus einem Fisch geborgen hat (Odoardo Fialetti). Über der Tür: die hl. Dominikus und Franziskus von Angelo Lion (+ 1621).

Sakristei, hl. Dominikus und hl. Franziskus

Sakristei ultima modifica: 2017-10-26T16:17:22+00:00 da Angelo Preda